Muss die Waldfläche „Am Handwerkerpark“ in Katernberg für ein Flüchtlingsdorf weichen?

Posted on 16. Dezember 2015 in Radio Schonnebeck by Matthias Wurst

Die Stadt Essen plant in 2016 auf alle Bezirke 15 neue Flüchtlingsdörfer enstehen zu lassen. Unter anderem auch bei uns in Katernberg.

Das Waldstück „Am Handwerkerpark“ soll dem Flüchtlingsdorf weichen. Dagegen richtet sich nun Protest.

„Die einzige größere vorhandene Waldfläche in Katernberg darf nicht aufgegeben werden“, äußerten sich die Ortsvereine der SPD-Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg über die Planung der Stadt. „Die dichte Bebauung im Umfeld der Maßnahme erfordert die Erhaltung der Waldfläche.“ Gemeint ist das Gebiet nördlich von „Am Handwerkerpark“.

Heute (16.12) wird der Rat der Stadt Essen darüber entscheiden, ob auf dem Gelände feste Bauten entstehen. Zeltdörfer sollen dort nicht entstehen.

Comments on 'Muss die Waldfläche „Am Handwerkerpark“ in Katernberg für ein Flüchtlingsdorf weichen?' (0)

Comments are closed.