Wetter

  • Allgemeine Wetterlage

    In der Nacht zum Montag lassen die Schauer auch im südöstlichen Bergland langsam nach, kurzzeitig lockert es etwas auf. Von Nordwesten breiten sich dichte Wolken mit Niederschlägen bis zur Mitte aus. Dabei fällt von Ostfriesland bis ins Rheinland meist Regen, weiter östlich Schnee. Es besteht entsprechend erhöhte Glättegefahr im morgendlichen Berufsverkehr - vor allem in einem Streifen vom Weserbergland über das Rhein-Main-Gebiet bis zum Oberrhein! Die Temperatur sinkt auf 3 bis 0 Grad im Nordwesten, sonst auf +1 bis -5 Grad. Bei Auflockerungen ist am Alpenrand auch strenger Frost um -10 Grad möglich. Der Südwind frischt im Nordwesten etwas auf,
  • Wetter-Überblick Deutschland für den 17.12.2017

    Norden: sonnig 0 °C/2 °C
    Westen: bedeckt 2 °C/4 °C
    Süden: bedeckt -1 °C/1 °C
    Osten: bedeckt 0 °C/2 °C
  • Wetterwarnungen für Deutschland

    Wetterwarnungen für Deutschland.
  • Österreichwetter

    Heute ist es an der Alpennordseite stark bewölkt und zeitweise schneit es, meist bis in tiefe Lagen. Gebietsweise kommen 5 bis 20 cm Neuschnee zusammen. Im Osten und Süden gibt es höchstens ganz vereinzelt Schauer und hier scheint wieder die Sonne. Vielerorts weht lebhafter Wind aus West bis Nordwest. Die Temperaturen erreichen minus 3 bis plus 5 Grad.
  • Schweizwetter

    Heute dominieren auf der Alpennordseite Wolken und vor allen in den Voralpen und Alpen schneit es. In der Ostschweiz sowie in Nordbünden gibt es nur noch ab und zu Schnee. Im Westen und im Wallis wird es ziemlich sonnig. Aber nur 0 bis 2 Grad. Dagegen scheint im Tessin meist die Sonne. Mit kräftigem Nordföhn werden 6 bis 10 Grad erreicht.