Kundin beobachtet mutmaßlichen Ladendieb – Festnahme

Posted on 8. März 2016 in Radio Schonnebeck by Matthias Wurst

Katernberg

Eine Kundin beobachtete am Freitag (4. März) einen mutmaßlichen Ladendieb in einem Geschäft in Katernberg.

Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. Gegen 12:35 Uhr betrat der Mann ein Drogeriegeschäft auf der Katernberger Straße.
Er entwendete unter anderem Rasierklingen und fiel dabei einer Kundin (34) auf.
Sie informierte sofort das Personal. Als die Mitarbeiter (w27/w31) den Mann zur Rede stellten, reagierte er aggressiv und randalierte. Er trat vor mehrere Einrichtungsgegenstände.

Zwei Dekorationsständer warf er den beiden Angestellten vor die Füße. Danach flüchtete er in Richtung Meybuschhof. Die alarmierten Polizisten nahmen den 34-Jährigen, der in der BRD keinen festen Wohnsitz hat, auf der Schonnebeckhöfe vorläufig fest. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam. Eine Richterin ordnete gegen ihn Untersuchungshaft an. Das Kriminalkommissariat 31 ermittelt gegen ihn wegen räuberischen Diebstahls.

Comments on 'Kundin beobachtet mutmaßlichen Ladendieb – Festnahme' (0)

Comments are closed.