Feuer in Stoppenberger Seniorenheim

Posted on 16. Oktober 2016 in Radio Schonnebeck by Matthias Wurst

Um 10.09 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Altenheim alarmiert. Im 3.OG des Gebäudes hatte das Bett eines Bewohners gebrannt. Der Brand wurde vor Eintreffen der Feuerwehr von Pflegekräften gelöscht. Der Heimbewohner zog sich schwerste Brandverletzungen zu und wurde nach notärztlicher Behandlung in eine Fachklinik transportiert. Ein weiterer Bewohner des betreffenden Raumes und vier ersthelfende Kräfte des Altenheims wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ebenfalls notärztlich untersucht und geeigneten Kliniken zugeführt. Nach Belüftung und Schadstoffmessung wurde die Einsatzstelle an die Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.
Feuerwehr und Rettungsdienst war mit 3 Notärzten und insgesamt ca. 40 Kräften im Einsatz

Comments on 'Feuer in Stoppenberger Seniorenheim' (0)

Comments are closed.