Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Altenessen beschäftigt die Polizei

Posted on 19. November 2016 in Radio Schonnebeck by Matthias Wurst

Nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Altenessen nahm die Polizei bereits wenig
später einen 37 Jahre alten Mann fest.

Gegen 21:30 Uhr gingen gestern Abend (17. November) die Notrufe
bei Feuerwehr und Polizei ein. Es brenne in einem Haus an der
Gladbecker Straße.

Die Feuerwehr löschte die Flammen und rettete mehrere Bewohner aus
den oberen Etagen. Männer, Frauen und Kinder mussten anderweitig
untergebracht werden. Das Gebäude ist aktuell nicht mehr bewohnbar.

Durch die Befragung mehrerer Zeugen erhielt die Polizei Hinweise
auf einen verdächtigen Mann. Der gebürtige Essener konnte bereits
kurz nach dem Brand festgenommen werden. Er hat in Essen keinen
festen Wohnsitz. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam. Gegen
den polizeibekannten Festgenommenen liegt in anderer Sache bereits
ein Haftbefehl vor.

Seit heute Morgen arbeiten Brandspezialisten der Essener Kripo mit
Unterstützung eines Sachverständigen in der Gladbecker Straße, um die
Ursache des Feuers zu ermitteln.

Comments on 'Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Altenessen beschäftigt die Polizei' (0)

Comments are closed.