Wachsamer Nachbar hält mutmaßlichen Wohnungseinbrecher fest

Posted on 2. Februar 2016 in Radio Schonnebeck by Matthias Wurst

Ein wachsamer Nachbar hielt Montag (1. Februar) einen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher in Katernberg fest.

Gegen 11 Uhr bemerkte der aufmerksame Zeuge zwei verdächtige Männer auf der Straße Bullmannaue.
Sie schauten sich fortwährend um. Kurz darauf hörte der Anwohner in der Nachbarschaft ein Scheibenklirren. Danach sah er die beiden Männer über einen Hinterhof flüchten.

Der 44-Jährige folgte ihnen zu Fuß über die Schonnebeckhöfe bis zur Gelsenkirchener Straße.
Das Duo trennte sich in unterschiedliche Richtungen. Ein 21-jähriger ließ sich von dem Verfolger glücklicherweise widerstandslos festhalten. In einem Döner-Imbiss hielt er den Täter mit Unterstützung des Personals bis zum Eintreffen einer Polizeistreife unter Kontrolle.

Die Polizisten nahmen ihn vorläufig fest. Die Täter hatten die Balkontüre eines Mehrfamilienhauses eingechlagen. Allerdings betraten sie die Wohnung nicht und machte keine Beute. Warum sie die Einbruchstat abbrachen, ist nicht bekannt. Der Festgenommene verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Nach seiner Vernehmung ordnete die Staatsanwaltschaft die Freilassung an. Der Komplize ist weiter auf der Flucht

Comments on 'Wachsamer Nachbar hält mutmaßlichen Wohnungseinbrecher fest' (0)

Comments are closed.