Mit 78 in 30er Zone

Posted on 30. November 2015 in Radio Schonnebeck by Matthias Wurst

Radio Schonnebeck / Kreuztal (ots)

Kreuztal (ots)

In Kreuztal (Siegerland) auf der Breslauer Straße wurde am Mittwoch bei einer polizeilichen Geschwindigkeitskontrolle ein Autofahrer mit 78 km/h gemessen. Erlaubt ist an dieser Stelle (i.g.O.) allerdings lediglich eine Geschwindigkeit von 30 km/h.

Den Fahrzeugführer erwartet nun ein saftiges Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein mehrwöchiges Fahrverbot.

Da zu schnelles Fahren nach wie vor der Killer Nummer 1 auf unseren Straßen ist, rät die Polizei zu entsprechend vorsichtiger und vorausschauender Fahrweise und gibt zu bedenken, dass bereits 15 km/h mehr oder weniger über Tod oder Leben entscheiden können. Bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 65 km/h sterben 8 von 10 angefahrenen Fußgängern. Bei 50 km/h überleben 8 von 10.

Comments on 'Mit 78 in 30er Zone' (0)

Comments are closed.