Brennender Kinderwagen in Treppenhaus

Posted on 25. November 2016 in Radio Schonnebeck by Matthias Wurst

Stoppenberg (ots)
Mehrere Anrufer meldeten der Leitstelle der Feuerwehr Essen heute Morgen einen Brand in der Josef-Hoeren-Straße. Der Leitstellenbeamte konnte im Hintergrund laut und deutlich das Piepsen eines Rauchwarnmelders hören. Die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte trafen im Eingangsbereich des 11-Familienhauses auf die Reste eines brennenden Kinderwagens. Der Treppenraum war stark verraucht. Der Brand konnte sehr schnell mit einem Rohr gelöscht werden. Dabei kamen zwei Pressluftatmer zum Einsatz. Nach der Überdruckbelüftung waren im Treppenraum sowie in den Wohnungen keine Schadstoffe mehr messbar. Aufgrund der frühzeitigen Alarmierung durch die Rauchwarnmelder und das besonnene Verhalten der Mieter – sie ließen die Wohnungstüren geschlossen und erwarteten die Feuerwehr in ihren rauchfreien Wohnungen – kamen die Bewohner mit dem Schrecken davon und konnten den Rest der Nacht in den eigenen vier Wänden verbringen. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle zur Ermittlung der Brandursache

Comments on 'Brennender Kinderwagen in Treppenhaus' (0)

Comments are closed.